„Kragenweite“: CWM Opfer der Kolumne von Karl Hohenlohe

​Karl Hohenlohe, der bekannte Schirennläufer (sic!) und mein Lieblingskolumnist im Kurier, widmete sich am 8. April 2011 in seiner Glosse „Ges. m. b. H.“ meinem geliebten Bruder CWM und sorgt sich um seine „Kragenweite“: Als der stadtbekannte Verleger Mucha nun im Kunsthistorischen Museum öffentlichkeitswirksam daran ging, die Finalisten seines Werbepreises auszusuchen, parkte er seinen Rolls-Royce
-> Continue reading „Kragenweite“: CWM Opfer der Kolumne von Karl Hohenlohe