Medienbiografie: Fernsehserien in den 70ern

Westlich von Santa Fee

Westlich von Santa Fee

Bis zur Mitte der 70er Jahre hatte meine Familie einen Schwarz-Weiss-Fernseher: Farbfernsehen war damals absoluter Luxus. Als Kind wurde das Fernsehen für mich stark limitiert – ich denke eine Stunde, später ab 12 Jahren 2 Stunden am Tag. Die Filme im Hauptabendprogramm ab 20:15 waren für mich lange Zeit tabu – so blieben die Vorabendserien:

Bereits 1966 war Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion gelaufen – aber diese deutsche Serie mit dem Tiroler Dietmar Schönherr hatten mir meine Eltern verboten.

Historische Themen in Fernsehserien

Kurier der Kaiserin

Kurier der Kaiserin

Österreichische, aber vor allem geschichtliche Stoffe und Abenteurer haben es mir vor allem bei Fernsehserien angetan:

  • Der Kurier der Kaiserin, wo Klausjürgen Wussow in 26 Folgen den Leutnant von Rotteck spielte (1970-1971 gedreht) (siehe Bild)
  • Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck: 6teilige Fernsehfolge, 1973 erstmals ausgestrahlt mit Matthias Habich in der Hauptrolle.
  • .Michael Strogoff, eine 4teilige Fernsehserie nach dem Buch ”Der Kurier des Zaren“ von Jules Verne mit Raimund Harmstorf in der Hauptrolle, der schon in der Serie
  • Der Seewolf, nach dem Buch von Jack London, 1971 geglänzt hatte.
  • Auch der Vierteiler Die Schatzinsel, der schon 1966 gedreht wurde, fesselte mich vor dem Fernseher.
  • Einige dieser Abenteuervierteiler verdanken wir dem Film- und Fernsehproduzent Walter Ulbrich: „Der Lederstrumpf“, „Robinson Crusoe“, „Don Quijote“, „Die Schatzinsel“, „Lockruf des Goldes“,„Die Abenteuer des David Balfour“, „Die Abenteuer des Tom Sawyer“, usw.

Bundeshymne und Testbild

ORF Testbilder

ORF Testbilder

Ich schätze, daß ich ca. mit 15 Jahren, 1977, einen eigenen Fernseher erhielt. Nun schaute ich bis zum Sendeschluß und hörte damit öfter mal die Bundeshymne und schlief neben dem ORF-Testbild (siehe Bild oben) ein.

Weiterführend Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 2 =