Brutalität in Stein. Kurzfilm aus 1961

​Der Kurzfilm „Brutalitat in Stein“ von Alexander Kluge & Peter Schamoni aus dem Jahr 1961 zeigt Bilder vom Nürnberger Nazi-Parteigelände in Kombination mit Texten aus dem 3. Reich und von Adolf Hitler.

Eine geniale Darstellung des Grauens.

Man hört das Stimmen von Instrumenten in einem Konzertsaal. Der Sprecher: „Brausender Beifall dankte dem Führer für seine Rede. Das Reichs-Symphonieorchester schloß die Kundgebung mit dem 4. Satz der C-Moll-Symphonie von Brahms. Dann sprach Alfred Rosenberg die Schlussworte.“ Pause. „Sieg Heil! Sieg Heil! Sieg Heil!“

Führerbefehl vom 20. August 43: „Ich brauche schnell eine Million Wohnungen für Fliegergeschädigte und Ausgebombte. Die Wohnfläche stelle ich mir vor mit drei bis 3,5 mal 4 Meter. Ausführungsmaterial ob Holz oder Beton ist mir gleichgültig. Ich denke sogar an Lehmhütten oder schlimmstenfalls an Erdlöcher…“

Link zum Film: https://youtu.be/wMnC665fP7s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 1 =